4. Tag: Römö erkundet! Vollständig!

heute mit dem radl kreuz und quer über die insel. der hauptstrand zum meer hin (nicht zum watt) ist ein riesiger sandkasten. schlimm ist, dass die autos bis zum wasser vorfahren dürfen (unglaublich!) vorne sitzen dann naturfreunde neben ihrem wohnmobil, den hund angeleint, und meistens deutsche. unglaublich, dass die dänen das zu lassen. trotzdem schöne wanderung zum nördlichen strand. mittags 15h dann führung auf deutsch (!) in der haupt-kirke st. clemens mit den kommandeurs-steinen. kommandeure waren kapitäne, die auf wal- oder robbenfang gingen im 17., 18., 19. jhd. sehr lohnend. bin jetzt besitzer eines buchs über kommandeurs-steine auf römö. wers mal ausleihen will 😉 abends fahrt über die ganze insel von nord nach süd (ca. 10 km) zum italiener.

dünenlandschaft. erika war meine ständige begleiterin …
strandgut, die erste
strandgut, die zweite
hauptstrand (ansicht ohne blech)
das wetter kann ganz schnell umschlagen
links unten, neben dem turm erkennt man die kommandeurssteine
… oder man schaut in dieses buch, falls nicht verliehen…

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: